home

 profil

          firmenhistorie
          hintzen

angebot

kontakt

referenzen

empfehlungen

impressum
Profil Norbert Hintzen

Mein Name ist Norbert Hintzen, *1964 in Oberhausen / Rhld.

Meine Schulzeit verbrachte ich sowohl in Bad Neuenahr/Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) als auch im Ruhrgebiet. Dort schloss ich diese Laufbahn mit der Fachhochschulreife ab. Die in der Schulzeit erlernten Englischkenntnisse konnte ich im anschließenden Studium erweitern und im späteren Berufsleben phasenweise anwenden.

An der Uni-GH-Duisburg begann ich im Wintersemester 1983 mein Studium in der Fachrichtung Elektrotechnik, welches ich im Sommersemester 1987 aus Wehrdienstgründen beendet habe.


1987 bis 1989 sammelte ich bei der Instandsetzungsausbildungskompanie 11/I in Coesfeld meine ersten Erfahrungen als Trainer. Für die Fachbereiche Fernmelde- und Fernschreibtechnik war ich in meiner Grundwehrdienstzeit als Ausbilder dort eingesetzt.

    Nach meiner Entlassung nahm ich im Oktober 1989 eine Tätigkeit bei der Firma Geld- und Werttransporte GmbH auf. Ich konnte sehr schnell in den Bereich der Geldbearbeitung/-zählung wechseln. Aufgrund des Outsourcing der renommierten Banken wurde dieser Arbeitsbereich immer umfangreicher. Geld- und Werttransporte GmbH eröffnete neben Bochum, Duisburg und Gelsenkirchen noch die Filialen Wuppertal und Dortmund. Neben Teilaufgaben im Bereich Human Capital Management und Bestandsführung/Kassenbuchführung bestand meine Aufgabe in der verantwortlichen Betreuung der DV-gesteuerten Anlagen und der elektronischen Datenübertragung für alle Filialen des Unternehmens, sowie in dem Anlernen der Mitarbeiter an diesen Systemen.

Angeregt durch mein Aufgabengebiet entschloss ich mich, diese Tätigkeit mit einem Zertifikat zu untermauern. 2000 bis 2002 absolvierte ich daher eine Umschulungsmaßnahme bei der Firma Siemens GmbH, Professional Education in Duisburg als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung. Hier erwarb ich im Zuge der Ausbildung, meine ersten Erfahrungen mit dem System SAP R/3.

Dramatische Einbrüche auf dem IT-Markt zwangen mich dazu, mich neu zu orientieren.

    Im selben Jahr begann ich in Bayern, bei der Firma ELABO TrainingsSysteme GmbH Kinding, eine Tätigkeit als technischer Berater im Außendienst.

    Die vier Jahre Beratung im Außendienst von 2002 bis 2006 haben meine Berufserfahrung sehr geprägt. Neben Kundenakquise, Marktanalyse, Projektmanagement und Messeerfahrung gehörten auch Planung und Betreuung von Kundenschulungen und Präsentationen zu meinen Aufgaben. Manchmal ergab sich sogar die Gelegenheit, anstelle einer Präsentation vor Kunden eine Unterrichtseinheit an einer Berufsschule durchzuführen. Eine weitere Erfahrung in dieser Zeit war die Veröffentlichung einiger Publikationen, die zu Ausbildungszwecken herangezogen wurden und es auch heute noch werden.

Anknüpfend an meine Ausbildung von 2000 absolvierte ich 2007 mit Unterstützung der Agentur für Arbeit die SAP Consultant Certification - Solution Consultant Supply Chain Management- Procurrement with mySAP ERP 2004, ECC 5.0 bei der Firma WBS-Training AG in Dortmund. Die Zertifizierung erhielt ich im Oktober 2007. Nach einer Orientierungs- und Vorbereitungsphase führte ich im Dezember 2007 den ersten SAP-Kurs zum Thema "SCM500, Prozesse der Fremdbeschaffung" bei WBS-Training AG in Stuttgart durch. In diesem Pilotprojekt wurde ich hospitiert. Das besonders positive Ergebnis bestätigte mein Vorhaben, am 02. Januar 2008 meine freiberufliche Tätigkeit als SAP-Consultant, SAP- / IT-Trainer aufzunehmen.

    Nach nunmehr über 4 Jahren Tätigkeiten als Freiberufler, in denen ich bis zu zwei Angestellte hatte, entschloss ich mich im Dezember 2011 wieder ins Angestelltenverhältniss zu wechseln und die freiberufliche Tätigkeit ruhen zu lassen. Bis zum heutigen Tag konnte ich in dieser Zeit mein Wissen um SAP Basiswissen und um SAP IS-Retail extrem erweitern. Ich freue mich schon jetzt auf die weiteren, spannenden Themen rund um die Beratung in SAP.


© ProBüro - Sabine Klaas